Glossar Mieter

Alle Fragen von A bis Z rund ums Zeitwohnen beantwortet

Mindestmietdauer für eine möblierte Wohnung

Lesen Sie bitte die Informationen im Expose

Im Exposé jedes Wohnungsangebots finden Sie Informationen zur Mindestmietdauer. Die meisten Wohnungen werden ab zwei Monaten vermietet. Vermieter bevorzugen jedoch Mieter, die länger mieten (meistens bis zu einem Jahr, in Ausnahmefällen auch länger.)
Daher ist es sinnvoll, schon im Vorfeld der Agentur mitzuteilen, ob man unter Umständen verlängern möchte oder nicht. Die wenigsten Vermieter bieten Ihre Wohnung übrigens nur für einen Monat an.

Mehrere Bewerber für eine Wohnung

Oft gibt es mehrere Bewerber für eine Wohnung. Selbst wenn zwei Monate als Mindestmietdauer angegeben sind, entscheidet sich der Vermieter in solch einem Fall meistens für den Kandidaten, der am längsten (max. 1 Jahr) mietet.
Wenn Sie sich bereits Monate im Voraus bewerben, kann es auch vorkommen, dass ein Vermieter lieber noch etwas auf einen Mieter, der länger bleibt, warten möchte.
Wenn Sie uns schon in Ihrer Anfrage mitteilen, was Sie genau suchen – Stadtteile, maximale Miethöhe, Anzahl der Personen, sonstige Wünsche (vorherige Besichtigung, Verlängerungsoption etc.), können wir Ihnen weitere Angebote schicken.