Glossar Vermieter

Alle Fragen von A bis Z rund ums Zeitwohnen beantwortet

Gehört eine Spülmaschine zur Grundausstattung?

Es kommt natürlich darauf an, was für eine Wohnung Sie vermieten möchten. Mieter einer günstigen 1-Zi-Wohnung in, z.B. Neukölln, freuen sich zwar, wenn sich eine Spülmaschine in Ihrer neuen möblierten Wohnung auf Zeit befindet, aber in Regel erwarten Sie es nicht.

Ganz anders sieht es dagegen bei höherwertigen Wohnungen au. Für viele Geschäftsleute ist eine Spülmaschine ein Muss und ab einem bestimmten Mietpreis sollte diese vorhanden sein.

Aber auch bei günstigen Wohnungen sollten Sie sich überlegen, falls genug Platz vorhanden ist, ob Sie nicht in eine Spülmaschine investieren. Zum einen ist das maschinelle Spülen energiesparender als der Handabwasch und, was noch wichtiger ist, Sie vermeiden mit großer Wahrscheinlichkeit klebriges und schlecht gespültes Geschirr. Der Nachmieter oder die Person, die die Endreinigung durchführt, werden es Ihnen danken.