Glossar Vermieter

Alle Fragen von A bis Z rund ums Zeitwohnen beantwortet

Ferienwohnung - Wohnen auf Zeit
Was ist der Unterschied?

In beiden Fällen handelt es sich um möblierte Wohnungen, aber die Vermietung auf Zeit hat mit der Buchung einer Ferienwohnung wenig zu tun.

Andere Zielgruppe

Wohnungen auf Zeit werden von Personen gemietet, die für eine befristete Zeit, mehrere Monate bis zu einem Jahr, in Berlin arbeiten oder der Arbeit wegen nach Berlin ziehen und eine Übergangswohnung suchen, bis sie selbst eine eigene Wohnung gefunden haben.
Wohnungen auf Zeit werden von Einzelpersonen, Paaren und auch Familien gemietet. Familien bzw. mehr als zwei Personen benötigen bei der Vermietung auf Zeit jedoch mehr als ein Schlafzimmer.
Ferienwohnungen werden hauptsächlich von Touristen gemietet, die sich nur kurze Zeit in Berlin aufhalten. Meistens mieten mehrere Personen eine Ferienwohnungen, oft schlafen Personen auch im Wohnzimmer auf Schlafsofas. Mehrere Schlafzimmer sind hier kein Muss.

Möblierung

Eine Wohnung auf Zeit ist ein zweites Zuhause. Mieter suchen einen Rückzugsort, an dem Sie sich entspannen können und der einen gewissen Komfort und ein entsprechendes Ambiente bietet. Wohnungen, die auf Zeit vermietet werden, sollten wohnlich sein und keinen zu nüchternen Eindruck machen. Mieter bringen übrigens keine eigenen Einrichtungsgegenstände oder Möbel mit.
Die meisten Ferienwohnungen sind meistens einfach eingerichtet. Da diese in sehr kurzen Abschnitten gereinigt werden müssen, sind oft keine Teppiche, Texitilien, Deko-Objekte etc. vorhanden. Wichtig ist, dass die Wohnung leicht zu pflegen ist. Da sich die Feriengäste sowieso die meiste Zeit außerhalb der Wohnung aufhalten, ist ein Wohlfühlambiente weniger wichtig.

Preis

Der Mietpreis bei Wohnungen auf Zeit liegt unter dem für Ferienwohnungen. Beim Mietpreis pro Monat orientieren sich Vermieter an den normalen Mietpreisen für unmöblierte Wohnungen plus Nebenkosten + Ausstattung. Einen Überblick über das Preisniveau erhalten Sie auf der Crocodilian Website

Der Mietpreis für die Zeitvermietung sollte so kalkuliert sein, dass eine Wohnung praktisch immer vermietet ist. Bei Ferienwohnungen erzielen Vermieter mehr pro Nacht. Allerdings müssen Sie Leerstände mit einkalkulieren.

Rechtliche Bestimmungen

Für die Vermietung von Ferienwohnungen bedarf es einer Genehmigung. Zudem müssen Vermieter von Ferienwohnungen City Tax für eine Vermietung von weniger als zwei Monaten für die ersten 21 Tage bezahlen. Diese entfällt bei einer längeren Vermietung.