Crocodilian Blog

Der Zeitwohnen-Blog aus Berlin

Warum möbliert auf Zeit vermieten?

Mietpreis möblierte Wohnung Welchen Mietpreis bekomme ich, wenn ich meine Wohnung möbliert vermiete?

Vermieter fragen uns oft, mit welchem Mietpreis sie rechnen können, wenn Sie ihre Wohnung möblieren und auf Zeit vermieten.
Die Frage ist nachvollziehbar, aber keine seriöse Agentur kann diese Frage beantworten, solange die Wohnung nicht möbliert und alle Detailinformationen bekannt sind sowie Fotos vorliegen. Das heißt, erst wenn Sie eine Agentur mit der Vermittlung Ihrer Wohnung auf Zeit beauftragt und Sie Ihre Wohnung registriert haben, kann eine ungefähre Einschätzung erfolgen.

Fünf Fragen, die Vermieter beantworten sollten, bevor sie ihre Wohnung möblieren und möbliert vermieten

An wen wollen Sie Ihre möblierte Wohnung vermieten?

Möchten Sie lieber einen gute Mieter oder einen Mieter, der den maximalen Mietpreis bezahlt?  
Gute Mieter haben Ansprüche und meistens eine Vielzahl von Wohnungen zur Auswahl. Die meisten unserer Vermieter achten beim Mietpreis darauf, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und die Wohnung nicht überteuert ist. Denn Mieter, die ambitionierte Mietpreise zahlen, gehen oft davon aus, dass auch ein „ambitionierterer Abwohnungsgrad“ im Mietpreis mit enthalten ist. Von daher sollten Sie sich fragen, an welche Zielgruppe Sie gerne vermieten möchten, und wie wichtig Ihnen eine Win-win Situation für Mieter und Vermieter ist.

Was ist der Mindestmietzeitraum für Ihre möblierte Wohnung?

Möchten Sie Ihre Wohnung immer nur für zwei Monate vermieten und einen häufigeren Mieterwechsel in Kauf nehmen? Die meisten Vermieter bevorzugen Mieter, die länger mieten. Von daher müssen Mieter, die nur kurz mieten, oft auf teurere Wohnungen ausweichen, die von den Langzeitmietern nicht angefragt werden.
Als Vermieter einer Wohnung auf Zeit sollten Sie bei der Preisfindung klären, ob Sie nur eine kleine Zielgruppe von Mietern ansprechen und häufigeren Leerstand in Kauf nehmen oder nicht.

Wie ist Ihre Wohnung ausgestattet und möbliert?

Genauso wichtig wie die Größe und die Lage der Wohnung ist bei der möblierten Wohnung auf Zeit natürlich die Möblierung. Mieter mieten bevorzugt Wohnungen, die optisch ansprechend sind und bei denen alle Wohnwünsche berücksichtigt wurden. Z.B. Stauraum, eine Arbeitsecke oder ein Schreibtisch, Ablagemöglichkeiten etc.  Ohne Möbel kann keine seriöse Aussage über zu erwartende Mietpreise getroffen werden.

Welche Warmmiete muss die Wohnung auf Zeit erzielen?

Um zu entscheiden, ob es sich für Sie lohnt, Ihre Wohnung möbliert auf Zeit zu vermieten, sollten Sie kalkulieren, welchen Warmmietpreis zu mindestens erzielen möchten (incl. Internet und aller Verbrauchs – und Nebenkosten)  Die Frage, ob dieser Mietpreis realistisch ist oder wahrscheinlich sogar übertroffen werden kann, ist einfacher zu beantworten, als die Frage nach dem Mietpreis, der erzielt werden kann – ohne Ihre Kalkulation.

Die Preisfindung für eine möblierte Wohnung ist nämlich nicht mit der Preisfindung von Leerwohnungen für mit Preisen für den Verkauf einer Wohnung vergleichbar. Bei der möblierten Vermietung auf Zeit nützt es wenig, wenn Sie als Vermieter wenige Male einen  relativ hohen Mietpreis bekommen und die Wohnung dann anschließend monatelang leer steht. Vielmehr ist es sinnvoll, einen Mietpreis zu finden, zu dem sich die Wohnung ganzjährig ohne größeren Leerstand vermieten lässt.

Bei einer Wohnung, die unmöbliert und unbefristet vermietet werden soll, muss nur einmal ein  Mieter gefunden werden, der die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt und den geforderten Mietpreis bezahlt. Dann ist die Wohnung meistens für mehrere Jahre oder Jahrzehnte vermietet. Bei einer möblierten Wohnung auf Zeit gibt es häufigeren Wechsel. Das heißt, es muss ständig ein Mieter gefunden werden, der den geforderten Mietpreis bezahlt - und zwar möglichst schnell. Denn bei Leerstand verlieren Vermieter mehr Geld, als wenn sie ihre Wohnung etwas günstiger anbieten. Oft mieten Mieter auch ungesehen eine Wohnung auf Zeit, bevor sie nach Berlin ziehen. Wenn die Miete zu hoch ist, verlängern die Mieter den Mietvertrag oft nicht. Sie ziehen aus und suchen sich eine günstigere Wohnung.

Von daher ist es nicht sinnvoll, maximale Mietpreise für möblierte Wohnungen auf Zeit zu verlangen, wenn Sie an Mietern interessiert sind, die für einen längeren Zeitraum mieten.


Wie sieht die Zukunft für möblierte Wohnungen auf Zeit aus?

Sämtliche Aussagen, die eine Agentur zu den Mietpreisen geben kann, beziehen sich immer auf die Vergangenheit oder die Gegenwart. Sie sagen aber nichts über die Zukunft aus. Wer hätte z.B. gedacht, dass es zu einer Pandemie kommen würde und geschlossene Grenzen den Zuzug von Start-up Mitarbeitern aus dem Ausland, der Hauptzielgruppe von Wohnen auf Zeit, unmöglich macht.
Während einer Pandemie, wenn die Nachfrage einbricht, können natürlich keine Höchstpreise erzielt werden. Und niemand weiß, wie es danach aussehen wird.  Selbst wenn in der Zeit nach Corona die Preise fallen: Irgendwann steigen sie wieder!  Von daher ist die Frage nach dem zu erwartenden Mietpreis für eine Wohnung auf Zeit ungenau, da nicht klar ist, auf welchen Zeitraum sie sich bezieht. Tzdem ist unklar, wie die Gesetzeslage aussehen wird.

Jetzt im Moment, während der Corona-Pandemie, gibt es sogar ein Überangebot an Wohnungen auf Zeit. Das liegt daran, dass auch Ferienwohnungen und Airbnb Unterkünfte jetzt für möbliertes Wohnen angeboten werden. Vermietungen sollten jedenfalls immer langfristig gedacht werden und die Hoffnung auf höhere Mieteinnahmen sollte nicht allein ausschlaggebend sein für eine Vermietung auf Zeit. Dann können Ihnen auch Krisen nichts anhaben.

Fazit:

Die Frage nach dem Mietpreis, der möglicherweise mit einer möblierten Vermietung auf Zeit erzielt werden kann, ist falsch gestellt.  Das Hauptargument für die Vermietung auf Zeit sollte Flexibilität, nicht sofortiges return of investment sein.

Möchten Sie flexibel sein und die Wohnung möglicherweise selbst nutzen etc.? Dann haben Sie momentan keine andere Möglichkeit als möbliert auf Zeit zu vermieten. Der Mietpreis wird sich dann finden, wenn Sie an den Start gehen. Um eine gute Vermietbarkeit zu garantieren und wenig Leerstand zu riskieren, sollten Sie unsere Möblierungstipps für Wohnungen auf Zeit beachten. 

Falls Flexibilität nur eine untergeordnete Rolle für Sie spielt, sollten Sie sich fragen, ob sich die zeit- und kostenintensive Möblierung und Ausstattung Ihrer Wohnung überhaupt lohnt. Mit der Vermietung auf Zeit erzielen Sie oft höhere Mietpreise, aber Ihr Aufwand ist größer und Leerstand kann nie ausgeschlossen werden. Niemand weiß, wie sich kurz – und mittelfristig Angebot und Nachfrage entwickeln.

Zurück zur Kategorie: | Der Zeitwohnblog | Für Vermieter | Vermieten auf Zeit - die Basics